Herzlich willkommen auf der Homepage der Interessengemeinschaft (kurz IG) City-Barmen e.V., dem Zusammenschluss der Einzelhändler der Barmer Innenstadt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf diesen Seiten und natürlich vor Ort in unseren Geschäften.

Keine Großveranstaltungen bis 31.10.2020

Stufenweise Rückkehr zur Normalität ab 20.4.2020

Beschluss vom 15.4.2020 zu Corona-Regelungen ab 20.4.2020
Unter Punkt 9-13 der hier downloadbaren PDF finden Sie die relevanten Punkte für den Einzelhandel aus dem Beschluss von Bund und Land.
2020-04-15-beschluss-bund-laender.pdf
Adobe Acrobat Dokument 119.8 KB

barmenliefert.de - Die City die auch nach Hause kommt

Welche Lieferdienste Barmer Unternehmer gibt es in Zeiten der Corona Krise? Wie kommt man in Zeiten von Kontaktsperren mit Barmer Unternehmen in Kontakt.

Die Aktion www.barmenliefert.de ist eine Idee von BarmenUrban, dem Büro für Innenstadtmanagement, welches sich gemeinsam mit IG City-Barmen und ISG Barmen-Werth um die Weiterentwicklung der Barmer Innenstadt kümmert.

Auf www.barmenliefert.de sind die Barmer Unternehmen zu finden, die Kunden trotz Corona weiterhin beliefern und betreuen können.

Weitere Hilfen für Unternehmen

Hilfe in der Corona-Krise für Firmen und Private

Im beruflichen Umfeld fasst nachstehender Artikel des Deutschen Steuerverbands mit Stand 17.3.2020 die aktuellen Unterstützungs- und Handlungsmöglichkeiten zusammen. Für den privaten Bereich verweisen wir auf das Angebot der Barmer St. Antoniusgemeinde.

Corona - Information für Steuerberater und ihre Mandanten
Corona - Information für Steuerberater u
Adobe Acrobat Dokument 232.9 KB
Nachbarschaftshilfe durch den Lotsenpunkt
Nachbarschaftshilfe durch den Lotsenpunk
Adobe Acrobat Dokument 130.3 KB

Einzelhandel mit wichtigen Ausnahmen ab 18.3. bis 19.4.2020 vorsichtshalber geschlossen

Am späten Nachmittag des 17.3.2020 hat die Stadt Wuppertal eine Verordnung erlassen, die ab Mitternacht gilt und die sofortige Schließung des "sonstigen" Einzelhandels anordnet. Ausgenommen von dieser Regelung sind die Versorgungsgeschäfte für den täglichen Bedarf. Den genauen Wortlaut der Verordnung und die Auflistung der Ausnahmen finden Sie im nachfolgend zum Download angebotenen Stadtboten.

Bitte nehmen Sie die ergriffenen drastischen Maßnahmen ernst und bleiben Sie, wenn irgend möglich Zuhause und nehmen Sie keine Außentermine wahr. Sie gefährden ansonsten sich und andere. Nur im Zusammenhalt nicht aber im Zusammentreffen werden wir diese einzigartige Krise meistern. Wir wünschen Ihnen, Ihren Angehörigen und Kolleginnen und Kollegen, dass Sie gut durch die Corona-Krise kommen und vor allem gesund bleiben.

Stadtbote mit weitreichenden Verfügungen zur Eindämmung der Coronakrise
Stadtbote vom 17.3.2020 .pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB

Veranstaltungen in Barmen seit 13.3.2020 bis auf Weiteres abgesagt

Aufgrund der aktuellen Bedrohungslage durch den Corona-Virus, muß die ISG Barmen und die IG City-Barmen leider bis zum Beginn der Sommerferien alle geplanten Veranstaltungen absagen. Dies betrifft zunächst:

16.5.           Husch Husch Gedöns

21. - 24. 5. Barmen live

24.5.           verkaufsoffener Sonntag

25.6.           Open Air Rudelsingen

Je nachdem wie die Corona-Krise weiter verläuft, werden wir in Absprache mit den Beteiligten noch für spätere Veranstaltungen entscheiden und Sie hier auf dem Laufenden halten. Wir wünschen Ihnen, dass Sie virenfrei bleiben und wir in absehbarer Zeit wieder fröhliche Veranstaltungen unter gesünderen Verhältnissen feiern können.

Termine in Barmen 2020:

34. Barmen Live vom 21.5. - 24.5.2020

37. Barmer Winzerfest vom 31.7. - 2.8.2020

Verkaufsoffene Sonntage in Barmen 2020

Folgende verkaufsoffene Sonntage sind vom Rat der Stadt Wuppertal auf Antrag der IG City-Barmen e.V. für 2019 genehmigt worden:

 

24.05.120 zu Barmen live

 

11.10.20 zur Barmer Lichterzauber Kirmes

 

29.11.20 zum Barmer Weihnachtsmarkt

 

Die Öffnungszeiten betragen jeweils 13-18 Uhr.

Der Werth wird komplett neu gestaltet!

Darauf haben die Barmer Händler schon lange gewartet! Anfang der 60er Jahre und wie es auf der Messingplakette am Platz am Alten Markt steht sogar als älteste Fußgängerzone Westdeutschlands gebaut, bedarf der Werth inzwischen dringend einer Überarbeitung und Anpassung an künftige neue Entwicklungen.

Am 7.6.18 wurde von einer vielköpfigen Jury im Rahmen eines aufwändigen Architekturwettbewerbs der Siegerbeitrag gekürt.

Unter dem Motto "KULTUR Teppich BARMEN" wird der Werth damit zur Bühne für seine Besucherinnen und Besucher. In Anlehnung an die textile Vergangenheit wird sprichwörtlich ein neuer Teppich ausgerollt. Näheres zum Konzept und wo man es einsehen kann finden Sie HIER.